Publication (Selection)


Heinz Braune-Krickau: Oskar Moll. Mit einer Selbstbiographie des Künstlers, Leipzig 1921

Poelzig, Endell, Moll und die Breslauer Kunstakademie 1911-1932, Akademie der Künste Berlin, Stadthalle Mühlheim a.d.Ruhr, Kunstverein Darmstadt, o.O. (Berlin) 1965

Siegfried und Dorothea Salzmann: Oskar Moll. Leben und Werk, München 1975 (mit 1. unvollständigem Werkverzeichnis)

Café du Dŏme. Deutsche Maler in Paris 1903-1914. Bearb. von Annette Gautherie-Kampka mit einer Einl. von Bernd Küster, Kunsthalle Wilhelmshaven, Städt. Galerie Würzburg, Kunsthalle Darmstadt, Städt. Galerie Haus Coburg, Delmenhorst, Bremen 1996

Die Große Inspiration. Deutsche Künstler in der Académie Matisse, Teil I: Hans Purrmann, Oskar und Marg Moll, William Straube, Kunst-Museum Ahlen, Bönen 1997

Oskar Moll. Gemälde und Aquarelle, Landesmuseum Mainz, Von der Heydt-Museum Wuppertal, Muzeum Narodowe Breslau/Wroclaw, Köln 1997 (mit zahlreichen Aufsätzen)

Katalog der Schausammlung. Gemälde, Skulpturen, Plastiken und Objekte, bearb. von Gerhard Leistner, Museum Ostdeutsche Galerie, Regensburg 1997, S. 72-73

Walter Birenheide. Bilder und Zeichnungen: Schenkung Walter und Elisabeth Birenheide, bearb. von Carl Haenlein, Kestner-Gesellschaft. Hannover 2001

Von Otto Mueller bis Oskar Schlemmer. Künstler der Breslauer Akademie. Staatliches Museum Schwerin, Museum Ostdeutsche Galerie, Regensburg, Nationalmuseum Wroclaw, Hamburg 2002

Werkstätten der Moderne. Lehrer und Schüler der Breslauer Akademie 1903–1932, Schlesisches Museum zu Görlitz, Halle an der Saale 2004

Die Große Inspiration. Deutsche Künstler in der Académie Matisse, Teil III, Kunst-Museum Ahlen, Ahlen 2004

Günter Christmann: Oskar Moll (1875-1947) und die Breslauer Kunstakademie, in: Schlesien Heute 9, Nr. 92, 5/2006, S. 44-47

Gerhard Leistner: Der Farbsymphoniker Oskar Moll, in: Weltkunst. Die Zeitschrift für Kunst und Antiquitäten, 77. Jg., Heft 8, München 2007, S. 28-31